Medienmitteilung vom 31. Januar 2010 zum Amtsantritt von Weihbischof Marian Eleganti und Generalvikar Josef Annen

Morgen Montag, 1. Februar 2010, übernehmen Weihbischof Marian Eleganti und Generalvikar Josef Annen als Co-Leiter ihre Aufgaben in der Bistumsregion Zürich und Glarus.

Der heute in der Kathedrale von Chur zum Bischof geweihte Marian Eleganti ist als Bischofsvikar verantwortlich für die Seelsorge und zuständig für die Repräsentation und die Kontakte mit den anderen Kirchen und Religionen. Josef Annen obliegt als Generalvikar die Verantwortung für das Personal und die Moderation des Generalvikariats. Er hatte die Personalverantwortung im Generalvikariat bereits seit Mai 2009 inne.


Die unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkte innerhalb des Generalvikariates haben wir gemeinsam festgelegt. Mit der Co-Leitung und gleichzeitig klarer Aufgabenverteilung können wir deutlich machen, dass es uns bei der gemeinsamen Führungsaufgabe nicht um Macht geht, sondern darum, im Sinne des Evangeliums den Menschen zu dienen. Wir freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit mit den Pfarreien und Kirchgemeinden, den Dienst- und Fachstellen sowie den Organen der Körperschaft.
Wir wollen uns nun in aller Ruhe in die herausfordernden Aufgabenbereiche einarbeiten. Nach 100 Tagen im Amt werden wir – zusammen mit dem Synodalrat - der Öffentlichkeit Einblick in erste Erfahrungen geben. Bereits am 14. März 2010 findet um 16 Uhr in der Zürcher Liebfrauenkirche ein Gottesdienst mit anschliessendem Apéro zum Amtsantritt statt. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, den Menschen direkt zu begegnen. Wir laden dazu alle ein, insbesondere die Seelsorgenden von Zürich und Glarus sowie die Repräsentanten von anderen Kirchen, Religionen und dem Staat.

Dr. Marian Eleganti
Weihbischof

Dr. Josef Annen
Generalvikar

---------------------------------

Ab 1. Februar 2010 werden neu Weihbischof Marian Eleganti als Bischofsvikar und Generalvikar Josef Annen das seit 1956 bestehende Generalvikariat in Zürich im Sinne einer Co-Leitung führen.
Wir freuen uns, dass die Katholische Kirche im Kanton Zürich mit Josef Annen einen sehr erfahrenen Gesprächspartner als Generalvikar hat, der durch seine offene Art und lösungsorientiertes Wirken sowohl bei den Kirchgemeinden und Pfarreien als auch bei den kantonalen Gremien grosse Achtung und Respekt geniesst. Weihbischof Marian Eleganti, den wir bisher als offen für die Anliegen der Katholischen Kirche im Kanton Zürich wahrgenommen haben, heissen wir herzlich willkommen.
Wir deuten es als positives Zeichen für die Zukunft, dass sich die beiden Vikare über ihre Funktionen einigen konnten. Der Synodalrat vertraut auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Weihbischof Eleganti und Generalvikar Annen zum Wohle der Menschen und wünscht ihnen für ihre anspruchsvolle Tätigkeit alles Gute und Gottes Segen.

Dr. Benno Schnüriger
Präsident Synodalrat

zuletzt verändert: 16.08.2011 14:00