Hohe Beiträge für die Freien Katholischen Schulen und die Caritas Zürich (4.11.2010)

Die Synode hat in ihrer heutigen Sitzung über die Subventionsbeiträge für die nächsten Jahre für den Verein Freie Katholische Schulen Zürich und für die Caritas Zürich entschieden. Jährlich werden die Freien Katholischen Schulen mit 2,75 Mio. Franken unterstützt. Der Verein Caritas Zürich erhält bis zum Jahr 2014 jedes Jahr 1,875 Mio. Franken. Beide Institutionen seien wesentliche Bestandteile der Katholischen Kirche in Zürich und gehörten mit ihrem Wirken zum grundlegenden Auftrag, wurde an der Synode betont.

Communiqué zur Sitzung der Römisch-katholischen Synode des Kantons Zürich

Schülerinnen und Schüler im Kontakt mit dem katholischen Glauben

Der Verein der Freien Katholischen Schulen betreibt in der Stadt Zürich vier Schulen, 735 Schüler und Schülerinnen besuchen diese. In den Schulen kommen an jedem Wochentag hunderte Schüler mit dem katholischen Glauben in Kontakt, hiess es aus der Synode.

Die Synode hat heute beschlossen, dass bis ins Jahr 2014 jährlich ein Beitrag von 2,75 Mio. Franken aus der Zentralkasse an die Freien Katholischen Schulen fliesst. Der Beitrag der Körperschaft der Katholischen Kirche im Kanton Zürich beträgt rund 20 Prozent des Gesamtbudgets der Freien Katholischen Schulen Zürich. Das entspricht 60 Prozent der Kosten für den Sozialausgleich, der es möglich macht, ein nach Einkommen der Eltern abgestuftes Schulgeld zu verlangen.

Caritas Zürich kämpft weiter gegen Familienarmut

Der Caritas Zürich sprach die Synode jährlich 1,875 Mio. Franken Bereitstellungskosten zu. Dieser Beitrag deckt die Infrastruktur- und Verwaltungskosten, so dass jeder gespendete Franken für Hilfe eingesetzt werden kann. Zusätzlich bewilligte die Synode 300`000 Franken Projektkredite pro Jahr für neue Ideen und kurzfristigere Aufgaben der Caritas.

Die Caritas Zürich ist ein eigenständiges katholisches Hilfswerk und beschäftigt sich wie im bereits laufenden Jahr auch in Zukunft mit der Familienarmut im Kanton Zürich. Die Katholische Kirche im Kanton Zürich gibt rund 25 Prozent der Caritas-Gesamtmittel. Einen weiteren Teil kann die Caritas Zürich selbst erwirtschaften, z.B. über die Caritas-Kleiderläden. Hauptsächlich tragen Spenderinnen und Spender zur Erfüllung der sozialen Aufgaben der Caritas bei.

Zürich, 4. November 2011

zuletzt verändert: 16.08.2011 14:00
Schlagwörter: | |