Jugendkirche Zürich mit neuem Leiter und neuen Räumlichkeiten (28.3.2008)

Ab 1. April 2008 hat die Jugendkirche Zürich der Katholischen Kirche im Kanton Zürich mit Peter Kubikowski einen neuen Leiter. Gleichzeitig bezieht die Jugendkirche an der Cramerstrasse 2 im Kreis 4 der Stadt Zürich neue Räume für Büro und Begegnung.

Communiqué zur Jugendkirche Zürich

Der 40-jährige Diplomtheologe Peter Kubikowski mit abgeschlossenem Studium im Bereich Marketing und Betriebswirtschaft an der Universität Basel wird zusammen mit weiteren Mitarbeitenden das Pilotprojekt ‚Jugendkirche Zürich – ein Kirche für junge Erwachsene’ weiter entwickeln. Seine zentrale Aufgabe besteht in der Umsetzung des Detailkonzepts sowie der Planung und Durchführung von Aktivitäten. Die nächste Aktivität findet am 1. Mai 2008 statt, wenn es gilt, an Himmelfahrt mit Karton einen Weg in den Himmel zu bauen (siehe unter www.jugendkirche-zuerich.ch).

Bisheriger Standort der Jugendkirche war die Pfarrei St. Felix und Regula in Zürich. Aus verschiedenen Gründen drängte sich eine neue Bleibe auf, wobei sich die Suche auf einen niederschwelligen und zentralen Begegnungsort konzentrierte. Dieser konnte an der Cramerstrasse 2 im Kreis 4 der Stadt Zürich gefunden werden und bietet Räumlichkeiten für Büro und Anlässe.

Die Jugendkirche Zürich war im August 2006 gestartet. Befristet auf vier Jahre, verfolgt das Pilotprojekt das Ziel, dass junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 25 Jahren über verschiedene Aktivitäten und Anlässe Gemeinschaft und Kirchesein erfahren und mit viel Freiraum zum Experimentieren gestalten können. Von den insgesamt 2,45 Mio. Franken für die Projektphase trägt die Zentralkasse der Körperschaft 1,65 Mio. und der Verband der katholischen Kirchgemeinden in der Stadt Zürich 0,8 Mio.

Zürich, 28. März 2008/Infostelle ZK

 

 

zuletzt verändert: 16.08.2011 14:00
Schlagwort: