Synode im Rathaus

100 Synodale aus allen katholischen Kirchgemeinden treffen sich an diesem Donnerstag im Rathaus Zürich.
Synode im Rathaus

Foto: C. Wider

Die Synodensitzung beginnt um 8.15 Uhr und ist öffentlich. Besucher können diese von der Empore des Rathauses verfolgen. Der Synodenpräsident André Füglister leitet die Sitzung und die Abstimmungen der Synode.

In dieser Sitzung wird die Synode wird über die Weiterführung der Beitragsleistungen an die Theologische Hochschule Chur und das Priesterseminar St. Luzi entscheiden. Es geht um einen Beitrag von jährlich 1 Franken pro Katholik/in im Kanton Zürich, für die Jahre 2014 bis 2017 (laut Voranschlag für 2013: 389 200 Franken). Eine Evaluation der Leistungen und Angebote der Theologischen Hochschule Chur und des Priesterseminars liegt den Synodenmitgliedern vor.

Ein weiteres Synoden-Geschäft betrifft die Liegenschaft Carl-Spitteler-Strasse 38, dem derzeitigen Sitz der Paulus-Akademie Zürich im Stadtteil Witikon. Da die Körperschaft ein neues Gebäude an der Pfingstweidstrasse baut und in Zukunft keine Verwendung mehr für die Akademie in Witikon hat, soll die Liegenschaft zurück an die Pfarrkirchenstiftung der Kirchgemeinde vor Ort gehen.

Alle detaillierten Unterlagen zur Sitzungen finden Sie hier.

zuletzt verändert: 08.11.2013 08:18
Schlagwort: