Plätze frei im Kurs "Werben für die Kirche"

Wie bewerben wir unsere Angebote und Veranstaltungen, was verschafft uns einen glaubwürdigen Auftritt, wie machen wir Medienarbeit oder wie entwickeln wir eine Website?
Plätze frei im Kurs "Werben für die Kirche"

Die Kursteilnehmenden besuchen auch die Silhcity-Kirche (hier im Bild). Foto: V. Schwizer

Auch Kirchgemeinden und Pfarreien können Erkenntnisse und Erfahrung aus der "weltlichen" Öffentlichkeitsarbeit zeitgemäss und effizient nutzen. Davon sind die Organisatoren des Kurses "Werben für die Kirche" überzeugt, der 2015 zum 9. Mal angeboten wird. Die PR-Beraterin Nicole Zeiter leitet den Kurs. Veranstalter ist neben der Paulus-Akademie die Katholische Kirche im Kanton Zürich auch die Reformierte Landerkirche.

Kursbeginn Ende Januar 2015

Der Kurs vermittelt Basiswissen rund um die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Zum Beispiel wird gemeinsam ein eigenes Projektkonzept entwickelt, Journalistinnen und Journalisten berichten aus ihrem Redaktionsalltag und beantworten Fragen. Auch die grafische Gestaltung von Flyern und Plakaten, der Umgang mit den sogenannten "Sozialen Medien" wie Facebook oder Twitter und das Verfassen einer Medienmitteilung stehen auf dem Programm des fünftägigen Kurses.

Alle Kursdaten und weitere Informationen finden Sie hier.

Der ökumenisch geführte Kurs richtet sich an Seelsorgeteams, Pfarrerinnen und Pfarrer, Behördenmitglieder, Kirchenpflegen, Pfarreiräte, Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone, aber auch an Kommunikationsverantwortliche in Fachstellen und an Mitarbeitende anderer kirchlicher Institutionen.

zuletzt verändert: 09.02.2015 09:14
Schlagwörter: | |