Mit Werten führen

Paulus-Akademie lud zur Podiumsdiskussion
Mit Werten führen

Teils umstrittener Redner zum Thema Werte: UBS-Chef Axel Weber Foto: Paulus-Akademie

Das Zunfthaus zur Schmiden in Zürich war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Paulus-Akademie Zürich, die reformierte Landeskirche des Kantons Zürich und Avenir Suisse hatten zu einem Abend mit dem Thema „Mit Werten führen“ eingeladen. Prominenter Vortragender war Axel Weber, der seit gut neun Monaten Präsident der UBS ist. Er sprach von einem „tiefgreifenden Hausputz“, der bei der Bank derzeit vor sich geht. Weber wörtlich: „Einen Tanker wie die UBS umzudrehen, ist nicht so leicht, wie ein Schnellboot zu drehen“.

In der anschliessenden Podiums-Diskussion mit Prof. Dr. Bruno Staffelbach (Universität Zürich), Prof. em. Dr. Otfried Höffe (Universität Tübingen) und Matthias Mölleney von der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) ging es um die Gewichtung von Werten, Vorbildfunktionen der Kaderleute und um die Frage, ob Werte und Kardinalstugenden wirklich zu Erfolg führen.

zuletzt verändert: 12.02.2013 15:01
Schlagwörter: | |