Kreativität im Bild

Filmförderung der Katholischen Kirche 2013
Kreativität im Bild

In "Nachtlicht" spielen Kinderängste die Hauptrolle. Foto: zvg

Wie kreativ und vielschichtig das Filmschaffen von Schweizer Nachwuchskünstlern ist, spiegelt sich in der diesjährigen Filmförderung der Katholischen Kirche im Kanton Zürich. Um den Gemütszustand eines gefangen genommenen Fisches geht es im Animationsfilm «Size matters!» von Titus Fehr. Experimentell hingegen wird in «4 Grad kaltes Wasser» das Phänomen der anonymen Meinungsbildung anhand von Blogbeiträgen über das Schiffsunglück der Costa Concordia gezeigt. Dem Zuschauer öffnet Filmemacher Gabriel Studerus einen kritischen Zugang zur Rechtsprechung aus der «Sofaperspektive». Zwei Einblicke in insgesamt sieben Produktionen, die der Synodalrat im Rahmen der Filmförderung 2013 mit 20‘000 Franken unterstützt. Gespannt bleiben dürfen die Zuschauer zudem auf: «Der Hund» von Esen Isik, «Die roten Schuhe» von Aurora Vögeli, «Nachtlicht» von Samuel Flückiger, «Edgar und das Kino» von Alexander Wigger und «Into Surfaces» von Aurèle Ferrier.

http://www.katholischer-mediendienst.ch/d/film/filmfoerderung

zuletzt verändert: 11.10.2013 08:51
Schlagwort: