Fest zu 10 Jahren Caritas-Markt in Winterthur

Günstige Lebensmittel für Menschen mit knappem Budget bietet der Markt in Winterthur-Töss seit 10 Jahren an. Das Team lädt nun zum Jubiläumsfest ein.
Fest zu 10 Jahren Caritas-Markt in Winterthur

Familieneinkauf im Caritas Markt. Foto: Caritas Zuerich

Zum Jubiläumsfest am Freitag, 24. März (9-18.30 Uhr) dürfen alle Menschen – egal ob armutsbetroffen oder nicht - im Markt einkaufen und so das Angebot kennenlernen. Ausserdem gibt es ein Kinderprogramm mit Bällebad, ein Glücksrad und Gratis-Döner von der Royal Döner AG. „Wir haben dort einfach angefragt, der Firmensitz ist in der Nachbarschaft“, so die Marktleitern Hildegard Bahnsen. „Royal Döner ist vor Ort sehr engagiert- zum Beispiel auch im Jugendfussball“. Auch A. Morina, Marketingbeauftragter von Royal Döner, ist vom Engagement beim Caritas Markt überzeugt: „Warum sollten wir das nicht machen? Unsere Firma hat keine Konfession, keine Religion. Wir haben Menschen der unterschiedlichsten Konfessionen, die bei uns arbeiten.“ Und fügt noch lachend hinzu: „Wir möchten, dass Döner in der ganzen Welt bekannt wird.“

In den letzten Jahren konnte der Caritas Markt Winterthur von seiner steigenden Bekanntheit profitieren und so die Umsätze erhöhen. Auch Flüchtlinge vor Ort kaufen dort ein. „Zudem ist bei Armutsbetroffenen die Hemmschwelle gesunken, zu uns zu kommen“, führt Leiterin Bahnsen weiter aus. Die Menschen schätzen das gute und deutlich günstigere Angebot  – auch wenn es nicht immer das Gewünschte gibt.

Neben dem Markt in Winterthur gibt es zwei weitere Caritas-Märkte in der Stadt Zürich. Einkaufen kann, wer eine gültige Einkaufskarte oder eine KulturLegi besitzt. Diese gibt die Caritas Zürich an Menschen ab, die staatliche Unterstützung beziehen oder nachweislich am Existenzminimum leben.

www.caritas-zuerich.ch 

 

zuletzt verändert: 24.03.2017 08:45
Schlagwörter: | |