Zweiter Aussenposten der Jugendseelsorge eingeweiht

In Affoltern am Albis ist Ende Juni die zweite Animationsstelle kirchliche Jugendarbeit AKJ von Dekan Peter Camenzind eingesegnet worden. Nach Wetzikon ist es die zweite von insgesamt vier Aussenposten der Jugendseelsorge in den vier Dekanaten im Kanton Zürich, welche die Jugendarbeit der Pfarreien vor Ort unterstützen werden.
Zweiter Aussenposten der Jugendseelsorge eingeweiht

Zweite Animationsstelle kirchliche Jugendarbeit AKJ der Jugendseelsorge offiziell eröffnet: Vera Newec, Synodalrätin; Michael Zingg, Leiter AKJ Albis, Dekan Peter Camenzind (v.l.). Foto: Aschi Rutz

Rund 20 Anwesende sangen mit Dekan Peter Camenzind zu Beginn des «Kick-Off» der Animationsstelle kirchliche Jugendarbeit AKJ in Affoltern am Albis das Lied «Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.» Dann betete er einen Psalm, wünschte dem Leiter, Michael Zingg, für seine Arbeit viel Kraft und Gottes Segen und segnete die neuen Räume der AKJ im Dekanat Albis mit Weihwasser ein.

«Ziel der insgesamt vier Stützpunkte sei», so Frank Ortolf, der Leiter der Jugendseelsorge, «die Jugendarbeit in den Pfarreien zu animieren und zu motivieren». Frank Ortolf zu den Dienstleistungen der AKJ: «Unsere vier regionalen Stellen beraten und begleiten die Jugendverantwortlichen vor Ort in den Pfarreien. Sie helfen mit bei der Erarbeitung von Konzepten und sind aktiv in der Aus- und Weiterbildung sowie Vernetzung.» Ausdruck der bereits starken Vernetzung ist die unmittelbare Nachbarschaft der neuen Stelle zur Jugendberatung des Bezirks Affoltern und ihrem Leiter, Matias Dabbene, der an der Einweihung ebenfalls anwesend war.

AKJ Oberland mit Standort Wetzikon: Leiter Stephan Ritz. Foto: Simon Spengler

«Im September 2015», so Synodalrätin Vera Newec, «hat der Synodalrat entschieden, die Pfarreien in ihrer Jugendarbeit vor Ort mit vier Stützpunkten der kantonalen Jugendseelsorge zu unterstützen. Diese Strategie entspricht einer <Geh-hin-Kirche>, wie sie die Katholische Kirche im Kanton Zürich seit Jahren verfolgt.» Knapp zwei Jahre später wurde der erste Aussenposten der Jugendseelsorge Zürich Mitte Juni in Wetzikon, Dekanat Oberland, eingeweiht, der zweite nun in Affoltern am Albis, Dekanat Albis. Zwei weitere folgen im September in der Stadt Zürich (Dekanat Zürich) und bis Ende Jahr in Bülach (Dekanat Winterthur).

Die AKJ in Wetzikon hat seinen Standort an der Guyer-Zeller-Strasse 21 in der Nähe des Bahnhofs, jene in Affoltern am Albis im Winkel 1 vis-à-vis der Jugendberatung des Bezirks Affoltern.   

zuletzt verändert: 29.06.2017 10:19
Schlagwörter: |